Erfahrungsberichte

 


 

Seit 1992 kenne ich Manfred Erschfeld und ging wegen verschiedenen Beschwerden alle paar Jahre zu ihm, weil er mir immer zufriedenstellend geholfen hat.

Seit August 2012 hatte ich Wasser im rechten Knie und seit Januar 2013 Ruheschmerz dort bis in die Hüfte ausstrahlend.Die Ärzte konnten nach vielen Untersuchungen nichts finden und haben Borreliose vermutet.

Dann habe ich verschiedene Heilverfahren ausprobiert und es wurde verschiedenes diagnostiziert.

Daraufhin habe ich Intensivbehandlungen über mehrere Wochen gemacht, aber es hat nicht geholfen.

Daraufhin bin ich den weiteren Weg gefahren und ging wieder zu Herrn Erschfeld seit 28.05.2013. Nach der ersten Behandlung waren die Knieschmerzen für 2-3 Tage fast weg. Die folgenden Behandlungen haben meine Psyche sehr gestärkt, die Schmerzsymptome kamen und gingen.

Nach einer homöopathischen Anamnese und Irisdiagnose bekam ich eine eigen auf mich abgestimmte homöopathische Rezeptur, die ich auch genau wie beschrieben einnahm.

Weil es meiner Psyche so gut ging,hatte ich großes Vertrauen in die weiteren Prozesse. Verschiedene alte Symptome kamen für kurze Zeit und verschwanden ,ohne wieder neu aufzuflackern. Das ging bis Januar 2014 so ,bei einmal wöchentlicher Behandlung, ab dann waren meine Kniebeschwerden verschwunden und verschiedene andere Symptome gingen weg.

Bis jetzt Januar 2015 bin ich bei bester Gesundheit und meine Psyche ist stark geblieben wie selten zuvor.

Herr Erschfeld ist ein sehr einfühlsamer und erfahrener Heilpraktiker und Therapeut, der auch in schwierigen Zeiten stark bleibt und einen zu stützen weiß,wo es notwendig ist.

Helga Rutz